Geteiltes Deutschland? Hier haben die Männer den Längsten

Männer in Süddeutschland benutzen größere Kondome
Die größten Kondome wurden wesentlich häufiger in Süddeutschland als in West- und Norddeutschland gekauft. Foto: AtlasStudio - Shutterstock.com

Fette Autos müssen kleine Penisse kompensieren? Vielleicht ist an dem Klischee weniger dran als man meint. Gerade in den Bundesländern der Autobauer scheinen die Männer schließlich besser bestückt zu sein. Oder sind sie nur überheblicher? Eine Datenanalyse schaute 1.400 Männern unter die Gürtellinie.

Penisgröße der Deutschen durch Kondomwahl untersucht

Nicht nur Frauen wissen, dass die Einschätzung der Männer über ihre Penisgröße nicht immer der Wahrheit entspricht. Um an ehrliche Zahlen zu gelangen, hat das Probierportal Utry.me in Zusammenarbeit mit dem Kondomhersteller SICO die Verkaufsdaten von verschiedenen Kondompaketen ausgewertet.

Die Datenanalyse soll mehr über die wahre Größe der Männer verraten. Angeboten wurden vier verschiedene Größensets. Etwa 1.400 User haben in den 12 Monaten des Forschungszeitraums bei den Verhüterlis zugegriffen – und zwar nicht nur bei den ganz Großen.

Süddeutschland ist scheinbar am besten bestückt

Wenn es um die Größe geht, scheint Deutschland stark geteilt zu sein. Während im Süden 35 Prozent der Kunden zum größten „Set 4“ griffen, waren es im Norden nur 18 Prozent und im Osten nur 13 Prozent. Die Kunden im Westen konnten sich mit 31 Prozent immerhin auf dem stolzen zweiten Platz halten.

Ein kleiner Trost an alle Deutschen: Von den österreichischen Kunden griffen nur sieben Prozent zum größten Kondompaket.

Ob die Wahl der größeren Kondome tatsächlich am größeren Gemächt liegt oder an männlicher Ratlosigkeit, stellt die Datenanalyse allerdings nicht fest. Schließlich greifen viele Männer intuitiv auch gerne mal zur falschen Kondomgröße. Gerade das zweitkleinste Kondomset sorgte für viel Unmut. Nach dem ersten Kauf des „Set 2“ wechselten 29 Prozent der Kunden sogar direkt auf das „Set 4“.

Schrumpft der Penis oder das Ego im Alter?

Interessant sind auch die Daten über verschiedene Altersgruppen. Die Käufer der Kondome waren im Durchschnitt 37 Jahre alt, doch gerade dieses Durchschnittsalter bildet scheinbar eine Größen-Grenze: Männer zwischen 30 und 35 Jahren griffen eher zu größeren Sets, Männer zwischen 40 und 45 griffen eher zu kleineren Sets.

Die Ursache für die Größenunterschiede klärt die Analyse von Utry.me allerdings nicht. Sind die jungen Kavaliere einfach etwas überheblicher und die älteren Herren erfahrener?

Genauso viele Rätsel wirft der Fakt auf, das Frauen eher größere Sets bestellen. Haben sie Angst davor, dass die Gummis reißen? Das Risiko steigt schließlich, wenn die Kondome zu eng sitzen. Andererseits können zu große Exemplare auch im Eifer des Gefechts abrutschen.

André Moll, Gründer und Geschäftsführer vom Utry.me hat eine andere Vermutung: „Vielleicht mag es daran liegen, dass Frauen oftmals von Männern zu hören bekommen, Kondome seien zu unbequem oder zu klein.“ Kaufen Frauen gleich größere Kondome, gehen den Männern die Ausreden aus. Nur ein paar Süddeutschen bleibt da vielleicht noch eine Ausrede übrig.

Text: Nils

Brasilianerin Geisy Arruda ist bekennende Swingerin

Geisy Arruda: Brasilianischer OnlyFans-Star steht auf Gruppensex und Swingen

Promi Erotikvideo von Micaela Schäfer und Gina-Lisa Lohfink

Noch ein Promi-Erotikvideo von Micaela Schäfer – diesmal ist Gina-Lisa dabei