Ich benutze Tinder für Sextreffen – das ist mein Erfolgsrezept!

Sexdates auf Tinder finden
Mit Tinder lassen sich ganz einfach Sextreffen vereinbaren. Fotos: pe3check - 123RF.com, lightfieldstudios - 123RF.com

„Swipen, Matchen, Chatten – Sex haben” lautet der inoffizielle Slogan der Dating-App Tinder. Dass Tinder die Plattform für Sextreffen und One-Night-Stands (kurz ONS) ist, ist längst kein Geheimnis mehr. Mit wenigen Swipes und minimalem Aufwand kannst du dir bequem von der Couch aus ein Sexdate klarmachen. In Deutschland sind rund 478.000 User aktiv. Es gibt also ausreichend potenzielle Kandidaten für heiße Tinder-Dates. 

Jonas*, 26, ist ein Profi in Sachen Sex auf Tinder. Er hat regelmäßig heiße Dates dank der App und verrät uns exklusiv sein Erfolgsrezept.

Lies auch: Sexkontakte gesucht? Diese 6 Sexportale bieten hohe Chancen auf ein Sextreffen

Anzeige

„Auf Tinder kommt nach dem Match schnell Sexting”

Nach meiner letzten Beziehung vor 2 Jahren wollte ich nichts Festes mehr, sondern einfach Spaß haben – möglichst spontan und ohne dafür ewig schreiben oder telefonieren zu müssen. Also habe ich mir Tinder runtergeladen: Die beste Entscheidung für mein Bedürfnis nach spontanen Sexdates! 

Es ist einfach eine sehr effiziente Art, um ONS zu finden und lockere Sex-Beziehungen zu pflegen. Laut einer Studie der Uni in Amsterdam haben 18 Prozent der Tinder-User bereits ONS gehabt – ich gehöre definitiv dazu! Ich habe fast wöchentlich Sextreffen mit verschiedenen Frauen. 

Einige treffe ich öfter, andere nur einmal. Auf Tinder kommt nach dem Match schnell Sexting. Darin bin ich mittlerweile so geübt, dass ich genau weiß, was die Frauen lesen wollen und was sie anmacht.

„Wichtig: Will die Person wirklich nur Sex?”

Zu Beginn meiner Tinder-Karriere habe ich den Fehler gemacht, einfach davon auszugehen, dass jede Frau auf der App nur Sex will. Fail! Ein Test von ajoure-men.de zeigt, dass nur jede neunte Frau zu schnellem, spontanem Sex bereit ist. Das ist zwar nicht unerheblich, aber viele Tinder-User suchen nicht das schnelle Abenteuer, sondern wollen nur ihr Ego aufpolieren und sich die Zeit vertreiben, sind neugierig oder auf der Suche nach Freundschaften. 

Mann benutzt Tinder für Sextreffen
Bei Tinder gilt es herauszufinden, ob die andere Person wirklich nur Sex will. Foto: wavebreakmediamicro – 123RF.com

Nur 22 Prozent suchen unverbindlichen Sex, wie ich in einer Studie gelesen habe. Damit ein Sexdate klappt, schreibe ich nur die Frauen an, auf deren Profil deutlich wird, was sie wollen. Freizügige Profilfotos, explizite Texte, eindeutige Emojis und ein genereller sexy Vibe des Profils verraten, wohin die Reise gehen kann. Die Erfolgschancen auf ein erotisches Abenteuer steigen auf Tinder, wenn sich vor einem Like die Frage stellt: Will die Person wirklich nur Sex?

„Ich schreibe ihr, dass ich sie lecken will, bis sie kommt”

Oft mache ich mir bei Tinder innerhalb von zwei Stunden ein Sexdate klar. Das geht so schnell, weil ich mittlerweile sehr gut im Sexting bin und gelernt habe, wie wichtig hochwertige und persönliche Profilbilder sind. Statt Essens- und Hundefotos verwende ich immer Porträt- und Detailfotos von mir bei verschiedenen Aktivitäten. Und dann kommt es auf die Wortwahl und das Know-how an. Ich habe herausgefunden, dass die meisten Frauen beim Oralsex den Kürzeren ziehen: Sie geben den Typen einen Blowjob, bekommen aber keinen Lickjob. Für mich ist das ein No-Go. 

Ist im Chat klar, dass es auf Sex hinausläuft, werde ich schnell explizit. Ich schreibe ihr, dass ich sie lecken will, bis sie kommt. Spätestens bei diesem Angebot verabreden wir uns. Auf diese Weise habe ich schon Frauen zum Fremdgehen gebracht: Ich war ihr Tinder Seitensprung. Die App ist einfach perfekt für solche Dinge, weil du deine persönlichen Daten nicht preisgeben musst und online schnell wieder verschwunden bist, sodass niemand etwas von deinen Sexdates mitbekommt. 

„Beim Sexting ist Pre-Framing das A und O”

Ich setze beim Texten auf Tinder auf Pre-Framing. Ich formuliere meine Texte so, dass die Frauen einem Treffen am Ende zustimmen. Ich gebe ihnen eine Vorahnung, die so verlockend ist, dass sie sie nicht ablehnen können. Das heißt nicht, dass sie es trotzdem nicht tun, denn manchmal matche ich auch mit denen, die einfach nur Sexting machen wollen, aber mich nicht real treffen möchten. Das kommt zum Glück nicht so oft vor. Meistens endet es mit einem ONS. 

Frau sucht bei Tinder One Night Stands
Viele Frauen springen auf Pre-Framing beim Sexting via Tinder an. Foto: mrsveronik – 123RF.com

Der letzte Chat mit einem Sexdate sah zum Beispiel so aus:

Sie: Wir können uns gerne auf einen Kaffee in der Stadt treffen.

Ich: Super Idee, aber ich wüsste da etwas Besseres …

Sie: Ich bin neugierig. Und offen für alles. 

Ich: Du klingst wie jemand, der weiß, wie man Spaß hat – ohne langweilige Coffee Dates. Habe ich recht?

Sie: Hahaha. Ja, das stimmt. 

Ich: Hab ich mir gedacht. Du wirkst cool und spontan. Ich würde sagen: Du. Ich. Ein Film. Wein. Lachen. Sanfte Küsse auf den Hals. Wir connecten. Stimmt die Chemie, schauen wir weiter … 

Sie: Okay, klingt toll. Zu dir oder zu mir?

Wir haben uns am selben Abend bei mir getroffen und richtig guten Sex gehabt. Mit diesem Match werde ich mich öfter für eine Runde Spaß treffen. Ich mag es, wenn die Fronten geklärt sind und die Frauen keine ernste Sache wollen. 

„Tinder ist für mich die perfekte Sex-App”

Um meine Sexualität auszuleben, ist Tinder super. Ich kann spontan sein und binnen weniger Swipes schnell ans Ziel kommen. Ich erwarte nicht, dort die große Liebe zu finden und eine Frau zu treffen, mit der ich Haus, Hof und Kinder haben kann. Obwohl die Chancen gar nicht so schlecht stehen, denn tatsächlich hat sich ein Paar in meinem Freundeskreis auf Tinder kennen- und lieben gelernt.

Tinder ist also nicht nur für Sex gut, mir reicht es nur für One Night Stands aber aus. Ich habe nach 2 Jahren auf Tinder gelernt, weder plump noch übereifrig zu sein. Die meisten Frauen – auch, wenn sie nur Sex wollen – turnt es total ab, wenn sie ungefragt Dickpics bekommen und sofort nach ihrer Lieblingsstellung oder BH-Größe gefragt werden. 

Außerdem sollte man ein Nein der Mädels immer akzeptieren und nicht nachbohren oder um ein Sextreffen betteln! Ich mag das auch nicht. Wenn man sich an ein paar Basics hält, kann man wirklich viel Spaß auf Tinder haben und immer wieder neue Menschen für Sex-Abenteuer kennenlernen. Tinder ist für mich die perfekte Sex-App.

Orgasmus hilft Frau bei körperlichen Beschwerden

Versaute Hausapotheke: Diese 5 Beschwerden lassen sich durch einen Orgasmus lindern!

Bill Gates und Mila Antonova

Hatte Bill Gates mit dieser jungen Russin eine Affäre?