OnlyFans-Model verdient 2000 Dollar monatlich durch Penis-Bewertungen

Tegan-Leigh Grey verdient Geld mit Penis Bewertungen
Tegan-Leigh Grey verdient 2000 Dollar monatlich auf OnlyFans mit Penis-Bewertungen. Foto: teganleighgrey/Instagram

OnlyFans hat zweifellos die Art und Weise verändert, wie Menschen online Geld mit Erotik verdienen können. Das britische Pin-Up-Girl Tegan-Leigh Grey (25) ist ein erfolgreiches Beispiel dafür. Die tätowierte Schönheit macht nämlich seit einigen Monaten als OnlyFans-Model ordentlich Kasse.

Die 25-Jährige nimmt auf der Plattform ca. 6000 $ (5500 €) monatlich ein und wer denkt, dass sie das ausschließlich mit Nacktbildern macht, der irrt sich. Denn das Model bietet auf ihrem OnlyFans-Profil neben personalisierten Videos, Fotos, Fetisch-Inhalten und wöchentlichen PPVs etwas ganz Besonderes an: Penisbewertungen!

Erotikmodel Tegan-Leigh Grey ist jung und braucht das Geld

In einem Essay auf Business Insider, welcher auf einem Gespräch zwischen Tegan-Leigh Grey und Amber Middleton beruht, berichtet das Erotikmodel, dass sie niemals mit so einem Erfolg gerechnet hätte, als sie im November 2022 mit OnlyFans anfing.

Anzeige

Die damalige Studentin war bereits länger auf der Suche nach einer Möglichkeit, neben ihrem Job als Barkeeperin zusätzliches Geld zu verdienen. Nachdem sie durch ein paar ihrer knapp 43.000 Instagram-Follower auf OnlyFans angesprochen und aufmerksam gemacht wurde, ergriff sie ihre Chance.

Zur Dick-Pic-Expertin durch OnlyFans

Anfangs probierte sich das junge Model noch aus, uploadete einfach Bilder von sich und ihren Tattoos. Doch relativ bald ließ sie sich von anderen OnlyFans-Girls inspirieren und ihr wurde klar, dass sie mit ein wenig Kreativität ihren Abonnenten noch viel mehr bieten könnte.

Tegan-Leigh Grey begeistert Onlyfans Follower mit Dick-Pic-Ratings
Mit Dick-Pic-Ratings kann Tegan-Leigh Grey ihre Follower bei OnlyFans begeistern. Foto: teganleighgrey/Instagram

Im Interview mit Amber Middleton sagt Tegan-Leigh Grey: „Im zweiten Monat begann ich mit einer Preisliste, die verschiedene Arten von Schwanzbewertungen enthielt, bei denen mir jemand ein Bild seines Penis schickt, das ich dann anhand verschiedener Faktoren bewerte. Ich habe drei Optionen: eine schriftliche Nachricht für 12 Dollar, eine Audio-Nachricht für 15 Dollar oder ein Oben-ohne-Video für 20 Dollar.“ Sie führt an: „Ich habe noch keine einzige schriftliche oder Audio-Botschaft gemacht, es waren alles Oben-ohne-Videos.“

Tegan-Leigh Grey: „Jeder Schwanz ist anders!“

Nachdem es dem sexy Model schwer fiel, auf ihre OnlyFans-Abonnenten zugeschnittene Bewertungsvideos zu produzieren, lernte sie mit der Zeit den richtigen Umgang mit den Bedürfnissen ihrer Fans. Sie beurteilt die Penisse ihrer Follower nach verschiedenen Kriterien. Hierbei spielt nicht nur eine Rolle, wie ästhetisch das zu sehende beste Stück ist, sondern auch, wie gut ein Foto aufgenommen wurde.

Durchschnittlich vergibt die selbsternannte Schwanz-Expertin 8,5 von 10 Punkten, geht aber nicht unter 7,5 Punkten. Im Essay erklärt sie auch, warum: „Ich gebe ihnen gerne einen Selbstvertrauensschub, weil ich glaube, dass es ihnen helfen könnte, in der Nacht auszugehen und Sex zu haben, wenn sie sich selbst gut fühlen.“

Follower wollen von Tegan-Leigh Grey aufgrund ihrer Penisgröße gedemütigt werden

Viele OnlyFans-Abonnenten des prallen Models wollen nur ihre Meinung über ihr bestes Stück. Doch es gibt auch etwas speziellere Wünsche. Denn einige ihrer Follower stehen auf die etwas härtere Gangart.

Tegan-Leigh Grey in sexy Dessous
Manche Männer möchten von Tegan-Leigh Grey aufgrund ihrer Penisgröße gedemütigt werden. Foto: teganleighgrey/Instagram

Tegan-Leigh Grey erzählt im selben Gespräch mit Amber Middleton, dass es manche Leute antörnt, erniedrigt zu werden, weil sie z. B. einen kleinen Penis haben. Sie kriegen dann Dinge zu hören wie: „Kannst du überhaupt eine Frau befriedigen?“ Auf der anderen Seite gibt es aber auch Typen mit überdurchschnittlich großen Penissen, die darauf abfahren, dass die sexy Britin ihnen sagt, wie klein er ist.

Doch egal wie hart die 25-jährige zu sein scheint, es ist nie ihre Absicht, ihre Fans tatsächlich zu verletzen. Das heiße Model geht lediglich bis ans Äußerste, um den Männern das zu geben, was sie brauchen.

Für Tegan-Leigh Grey ist OnlyFans mehr als nur Sex und Nacktheit

Nach über 300 Schwanzbewertungen, von denen 50 erniedrigender Natur waren, hat Tegan Leigh festgestellt, dass es bei OnlyFans um weit mehr als Nacktheit und plumpe Sexfantasien geht. Laut dem Essay im Business Insider sagt sie: „Es geht darum, mit Leuten zu reden und zu interagieren. Solange die Leute das wollen, werde ich es tun.“ 

Fans der 25-Jährigen können sich also weiterhin über heißen Content und die Bewertung ihres besten Stücks freuen.

Mann und Frau haben Versöhnungssex

Versöhnungssex: 4 Frauen verraten, warum der Liebesakt nach einem Streit so heiß ist

Grünen Politiker Michael-Werner Boelz wird von Cyberkriminellen erpresst

Cyberkriminelle erpressen Grünen-Politiker mit Nacktfoto