Das sind die 3 besten Swinger-Foren für Anfänger und Profis

Paar sucht nach Swingerforen im Internet
In Swinger-Foren finden Swingerclub-Interessierte Antworten auf ihre Fragen und können sich mit alten Hasen austauschen. Foto: Lucky Business - Shutterstock.com

Swinger-Fans haben es im Familien- und Freundeskreis oft nicht so leicht, wenn es darum geht, sich über ihre Vorliebe für Swingerclub-Besuche auszutauschen. Dabei ist der Austausch mit Gleichgesinnten nicht nur für erfahrene Swinger, sondern besonders für Swinger-Anfänger wichtig – und darum gibt es Swingerclub-Foren. Wir stellen die drei besten vor.

Drei Swinger-Foren, die man kennen sollte

In einem Swinger-Forum tummeln sich jede Menge User, die über ihr Swingerleben aus dem Nähkästchen plaudern. Wer sich nicht mit prolligen Fakes, sondern einer achtsamen Community austauschen möchte, sollte sich durch diese drei Swinger-Foren klicken.

Joyclub.de – die sexpositive Community für Swinger-Fans und alle, die es werden wollen

joyclub.de Die sexpositive Community für Swinger Fans
Screenshot: joyclub.de

Im Swinger-Forum vom Joyclub dreht sich alles um den bunten Swinger-Lifestyle. Hier wird bspw. vom ersten Besuch im Swingerclub berichtet und Swinger-Paten bieten ihren Support für Neulinge an. Erfahrene Swinger erzählen, was Swingerclub-Besuche mit ihrer Beziehung gemacht haben, und Solo-Männer verraten, was man beachten muss, wenn man allein zum Swinger-Event geht. Auch über die „besten Swingerclubs Europas” wird sich rege ausgetauscht.

Wer neugierig ist, wie der Partnertausch, Sex zu dritt oder ein Gangbang im Club läuft, wird hier detaillierte und ehrliche Antworten bekommen. Die Joyclub-Community umfasst 4 Millionen Mitglieder. Man kann aus einem breiten Pool an Informationen schöpfen und selber Threads eröffnen.

Poppen.de – Sympathisches und direktes Swinger-Forum, in dem kein Blatt vor den Mund genommen wird

poppen.de Sympathisches und direktes Swinger Forum
Screenshot: poppen.de

Beim Swinger-Forum von Poppen.de wird’s konkret, denn hier herrscht ein expliziter Ton: Alle Themen rund um den Swinger-Lifestyle kommen auf den Tisch – beziehungsweise ins Forum. In der Poppen.de-Community, die über 5 Millionen Mitglieder hat, werden Threads wie „Gangbang vs. Dreier”, „Die schönsten FFK- und Swinger-Strände Spaniens” und „Wifesharing – ja oder nein?” besprochen. 

Es geht um Swinger-Orgien in Clubs und es werden Erfahrungsberichte dazu geteilt, wie der erste Dreier als Pärchen mit einem Mann lief. Außerdem bekommt man Tipps, wie man sich als Frau allein im Swingerclub einen schönen Abend macht. Im Poppen.de-Forum gibt es keine Tabus.

Swingerboards.com – internationale Online-Swinger-Community, in der sich alles um Partnertausch dreht

swingerboards.com Internationale Online-Swinger-Community
Screenshot: swingerboards.com

Das englischsprachige Swinger-Forum Swingerboards.com wird von einem Swingerpaar (inklusive Profi-Team) betrieben: „von Swingern für (künftige) Swinger” ist das Motto. Hier gibt es Erfahrungsberichte von Swingern, Fotogalerien, Swingerclub-Listen und natürlich Diskussionsforen, in denen sich die Community austauscht.  Hier wird über Sextoys, Poly- und BDSM-Beziehungen und bisexuelle Swinger gesprochen. Man erfährt außerdem, wo man abenteuerlich swingen kann und wie man die passenden Leute zum Swingen findet. 

Wer Fragen hat, eröffnet selbst einen Thread und kann sich auf tausende Antworten und Reaktionen freuen. Dank der großen Community ist der Austausch vielfältig und bunt.

Für wen sind Swinger-Foren interessant?

Pärchen sucht in Swinger Foren nach einem Partnertausch
Unter anderem können Pärchen ohne Swingerclub-Erfahrung in Swinger-Foren ihre Fragen stellen, bevor sie sich auf das Abenteuer Partnertausch einlassen. Foto: gpointstudio – Shutterstock.com

Ein Swinger-Forum ist die perfekte Online-Spielwiese für alle, die fasziniert sind vom Swinger-Lifestyle, erste vorsichtige Gehversuche auf diesem Terrain machen und alte Hasen und Stammgäste in Swingerclubs sind. Besonders in der Swinger-Community spielt der rege Online-Austausch neben Swinger-Events und Club-Besuchen eine große Rolle. 

Neulinge, ob Single oder Pärchen, können sich übers Swingen informieren, Kontakte knüpfen und in sicherer Umgebung Fragen stellen. Das ist bei so einem pikanten Thema wie dem hobbymäßigen Partnertausch wichtig. Bevor man sich auf das erste Swinger-Event wagt, bekommt man einen Eindruck vom Lifestyle.

Urgesteine der Swinger-Kultur können in Foren ihre Swinger-Erfahrungen weitergeben und finden immer wieder neue Inspiration. Swinger-Foren sind generationsübergreifend – und das bringt einen vielfältigen Erfahrungsschatz für alle User mit sich. 

So findet man das passende Swingerclub-Forum

Swinger-Foren gibt es wie Sand am Meer – aber nicht jedes Forum ist gut. Qualitative und sexpositive Swinger-Foren haben eine aktive Community, die Anmeldung ist kostenfrei, es gibt viele Erfahrungsberichte aus der Region und die Profile der Nutzer sind zertifiziert. Gute Foren haben auch Moderatoren, die Störenfriede entfernen und auf den Jugendschutz achten. 

Der O-Ton der Beiträge ist niveauvoll und Kinkshaming wird nicht toleriert. Damit man sich nicht ewig durch Forenbeiträge klicken muss, haben hochwertige Foren eine sinnvolle Such- oder Filterfunktion. In welchem Forum für Swinger man sich letztendlich wohlfühlt, ist jedem selbst überlassen. Hauptsache, das (Online)Swingen macht Spaß!

Mann übt Cunnilingus bei der Frau

Vagina lecken: So wirst du zum Cunnilingus-Profi!

Mann sucht nach der besten Gratis Porno Tube

Auf diesen 20 Tube-Pornoseiten kannst du Sex-Clips kostenlos schauen!