Richterin lässt auf Instagram die Hüllen fallen – trotz Morddrohungen

Kolumbianische Richterin Vivian Polania zeigt auf Instagram viel nackte Haut
Die kolumbianische Richterin Vivian Polanía zeigt auf Instagram viel nackte Haut – trotz Morddrohungen. Foto: vivianpolaniaf3/Instagram

Sie könnte auf Instagram als sexy Fitness-Model durchgehen, doch ihren Alltag verbringt Vivian Polanía (32) damit, gefährliche Kriminelle hinter Gitter zu bringen. Als wäre das im von Gangs durchzogenen Kolumbien nicht schwer genug, muss sie wegen ihrer heißen Posts auch noch disziplinarische Untersuchungen erdulden.

Richterin Vivian Polanía postet heiße Fitness-Pics

Vivian Polanía ist erste städtische Strafrichterin der Stadt Cucuta in Kolumbien. Doch nach Feierabend übt sich die junge Juristin im Crossfit. Die Ergebnisse können sich an ihrem tätowierten Körper durchaus sehen lassen.

Vivian Polania postet auf Instagram heiße Fitness Pics
Vivian Polanía postet auf Instagram heiße Fitness-Pics. Foto: vivianpolaniaf3/Instagram

Regelmäßig postet die Richterin ihre sexy Aufnahmen in heißen Outfits auf Instagram. Das gefällt auch ihren über 280.000 Followern. Denn neben einem durchtrainierten Waschbrettbauch hat die Kolumbianerin auch einen hübschen Hintern und pralle Brüste zu bieten. Zwischendurch blitzt sogar mal ein Nippelpiercing durch.

Auch auf Twitter finden ihre fast 14.000 Follower zwischen rechtlichen Beiträgen ebenfalls immer wieder Clips und Bilder vom Crossfit Workout der Richterin – oder ihrer Entspannungsphase danach.

Disziplinarrat untersucht Social Media Accounts der Richterin

Doch so beliebt Vivian Polanía auch bei ihren Fans in den Sozialen Medien ist, so groß ist die Kritik ihrer Gegner. Auch im Gericht soll sich die sportliche Juristin in ungewohnter Kleidung zeigen. 

Vivian Polanias Social Media Accounts werden vom Disziplinarrat beobachtet
Vivian Polanías Social Media Accounts werden aufgrund ihrer sexy Inhalte vom Disziplinarrat beobachtet. Foto: vivianpolaniaf3/Instagram

Zwar ist sie dort nicht in sexy Sport-Outfits und Dessous zu sehen, doch Vivian Polanía findet Kleider und Roben viel zu unpraktisch. Zu oft würde sie sich damit am Bürostuhl verheddern, erklärt sie der kolumbianischen Zeitung Semana. Vier Stunden Verhandlung unter der Robe seien eine Qual.

Aufgrund ihres Eigensinns stand die Richterin deshalb unter Beobachtung des Disziplinarrates. Die Gerichte überprüften sogar ihre Social Media Accounts als sei sie „Teil einer kriminellen Vereinigung“, berichtet sie. Dabei verdiene sie nicht einmal Geld mit ihren sexy Schnappschüssen und habe stets ihre Unabhängigkeit bewahrt.

Richterin erhält Morddrohungen nach Verurteilungen von Kriminellen

Vivian Polanía erklärt, dass sie keine bestimmte Kleidung brauche, um einen guten Job zu machen. „Ich bin die einzige Frau, die kein Recht hat, Badesachen anzuziehen, weil es gegen die Würde der Rechtsberufe verstößt“, beschwert sie sich im Gespräch mit Semana.

Vivian Polania erhielt Morddrohungen
Vivian Polanía erhielt Morddrohungen, nachdem sie als Richterin kriminelle Gangmitglieder verurteilt hatte. Foto: vivianpolaniaf3/Instagram

So hart wie Vivian Polanía trainiert, scheint schließlich auch ihr Kampf für die Gerechtigkeit zu sein. Denn neben den Gängelungen im Gericht hat sie mit ernsten Morddrohungen zu tun, weil sie schon einige Gangmitglieder hinter Gitter gebracht hat, berichtet die Zeitung La Opinion. Hier halte jedoch das gesamte Gericht zusammen und unterstütze die auffällig aufreizende Richterin.

Text: Nils

Diese Findoms zocken ihre Geldsklaven gnadenlos ab

Diese 12 Findoms zocken ihre Geldsklaven gnadenlos ab

Erotikfilme auf deutschen Pornoseiten

Pornos made in Germany: Auf diesen 5 Pornoseiten kannst du deutschsprachige Sexvideos und Erotikfilme schauen