Promis mit Sexsucht: Diese 20 Stars sollen betroffen sein

Bilder Collage mit Michael Douglas einem jungen Paar in Unterwäsche und Colin Farrell
Stars wie Michael Douglas (l.) oder Colin Farrell (r.) sollen sexsüchtig (gewesen) sein. Fotos: buzzfuss - 123RF.com, aliiaarskanova - 123RF.com, IMAGO / Future Image

Kann die schönste Nebensache der Welt tatsächlich zur Last werden? – Ja, behaupten zumindest diese zwanzig Stars. Denn sie alle litten oder leiden immer noch an einer vermeintlichen Sexsucht.

1) Bushido: Ex-Gangster Rapper braucht’s 5- bis 6-mal täglich

Rapper Bushido
Foto: IMAGO / Revierfoto

In Bad Boy Manier gestand der einstige Star der deutschen Gangster-Rap-Szene bereits im Jahr 2007 gegenüber der Bravo, sexsüchtig zu sein. Auch 15 Jahre später gab Bushido (44) im großen RTL-Liebesinterview an, dass er und Ehefrau Anna-Maria Ferchichi es immer noch 5- bis 6- mal wöchentlich krachen lassen. Das dürfte ihre acht gemeinsamen Kids erklären.

2) Michael Douglas: Hollywood-Star war seiner Sexsucht hilflos ausgeliefert

Schauspieler Michael Douglas
Foto: samaro – 123RF.com

Anfang der 1990er Jahre machten in Hollywood Gerüchte die Runde, dass der Star aus „Basic Instinct“ seinem eigenen Sexualinstinkt wehrlos ausgeliefert und regelrecht süchtig sei. Damals führte Michael Douglas (78) noch seine zügellosen Eskapaden auf seinen übermäßigen Alkoholkonsum zurück. Mittlerweile scheint der Hollywood Schauspieler es geschafft zu haben, sein Laster abzulegen.

Anzeige

3) Whitney Houston: Megastar war drogensüchtig und sehnte sich nach sexueller Nähe

Sängerin Whitney Houston
Foto: IMAGO / Everett Collection

Von den späten 1990ern bis in die frühen 2000er Jahre zählte Whitney Houston (✝ 48) zweifellos zu den bekanntesten Künstlerinnen der Musikindustrie. Die bekennende Diva stand jedoch nicht immer aufgrund ihres begnadeten Talents im Spotlight. Der Megastar führte ein Leben im Exzess, das nicht nur von Drogen und Alkohol, sondern Gerüchten zufolge auch von einer unbändigen Sucht nach Sex geprägt war.

4) Kanye West: Superstar behauptet, Sexsucht sei gefährlicher als Heroin

Rapper Kanye West
Foto: IMAGO / Pond5 Images

Wenn Kanye West (46) von seiner Sex- oder Pornosucht spricht erscheint es auf Anhieb nicht unbedingt tragisch. Denn schließlich konnte der Weltstar bis vor kurzem noch mit seiner Ex Kim Kardashian und nun mit seiner neuen Flamme Bianca Censori diesen unstillbaren Trieben nachjagen. Doch der Rapstar bestätigte in einem Radio-Interview, dass Sexsucht für ihn eine gefährlichere Droge darstellt als Heroin oder Opium.

5) Lindsay Lohan: Ein echter Sexteufel?

Lindsay Lohan in New York
Foto: IMAGO / MediaPunch

Hollywood-Star Lindsay Lohan (37) ist sexsüchtig und laut einem ihrer Ex ein Nymphomaniac. Denn Riley Giles, der einst mit der Sexbombe eine sehr skurrile Beziehung führte, behauptete, die Schauspielerin sei ein absoluter Sexteufel. Im Interview mit „News of The World“ offenbarte er: „Wir hatten an einem Tag viermal hintereinander Sex. Das war verrückt.“

6) Charlie Sheen: Der Gigolo trieb es angeblich mit 5.000 Frauen

Charlie Sheen mit Sonnenbrille
Foto: IMAGO / Everett Collection

Charlie Sheen (57) hat nie einen Hehl aus seiner Schwäche für das schönere Geschlecht gemacht. So lebte der TV-Star zwischenzeitlich sogar mit zwei Prostituierten unter einem Dach, wo er ungeniert offenkundig seine Sexsucht ausleben konnte. Der Schürzenjäger hat laut eigener Aussage mit über 5.000 Frauen geschlafen und irgendwann den Überblick verloren.

7) Jack Nicholson: Könnte der Vater von 9.000 Kuckuckskindern sein

Jack Nicholson als Zuschauer bei einem NBA Spiel
Foto: IMAGO / ZUMA Wire

Jack Nicholson (86) galt seit jeher als ein Womanizer ohnegleichen. Wehrlos erlagen dem Charme des Schauspielers Berühmtheiten wie Michelle Pfeiffer oder Janice Dickinson. Der Kavalier behauptete einst in einem Interview: „Ich hatte Sex mit über 2.000 Frauen und nehme Viagra.“ Während er gegenüber der Boulevardzeitung „The Sun“ offenbarte, er könnte der Vater von 9.000 leiblichen Kindern sein.

8) Ozzy Osbourne: Sex(süchtig), Drugs and Rock’n’Roll

Ozzy Osbourne während einer Live Performance
Foto: IMAGO / Icon Sportswire

Die Sexsucht hätte dem Rockstar beinahe seine langjährige Ehe zu Sharon zerstört. Denn Ozzy Osbourne (74) kannte offensichtlich keine Grenzen und hatte nicht nur eine, sondern gleich mehrere Sidechics. Mehrfach begab sich der Black Sabbath-Sänger bereits wegen seiner Sexsucht in Therapie.

9) Colin Farrell: Den Filmstar machte die Sexsucht psychisch abhängig

Colin Farrell bei der Oscar Verleihung 2023
Foto: IMAGO / Future Image

Als im Jahr 2005 ein Sextape von Colin Farrell (47) geleakt wird, worin sich der Schauspieler und das Playboy-Model Nicole Narain miteinander vergnügen, checkt der Darsteller daraufhin freiwillig in einer Klinik ein. Der Hollywood-Star bekannte sich damals zu seiner Alkohol- und Sexsucht.

10) Tiger Woods: Seine Sucht zum Einlochen beschränkte sich nicht nur aufs Golfen

Tiger Woods beim Golf spielen
Foto: IMAGO / Kyodo News

Manchmal ist das Grün auf der anderen Seite doch eben grüner. So übte Tiger Woods (47) auch abseits des Golfplatzes scheinbar fleißig das Einlochen. Mit mehr als einem Dutzend heißer Affären soll der Profisportler seine damalige Ehefrau und Model Elin Nordegren hintergangen haben. Als dann sein falsches Spiel aufflog, begab sich der heute 47-Jährige kurzerhand wegen seiner Sexsucht in eine Therapieeinrichtung.

11) Bill Murray: Die Geister seiner Vergangenheit holen den Schauspieler heute noch ein

Bill Murray auf der Berlinale
Foto: IMAGO / ABACAPRESS

Auch Bill Murray (72) reiht sich auf unsere Liste der Promis ein, die an Sexsucht leiden. Im Jahr 2008 beschuldigte seine Ex-Frau Jennifer Butler während ihrer Scheidung, dass der Megastar nicht nur ein Drogen- und Alkoholproblem habe, sondern auch sexsüchtig sei.

12) James Blunt: Schmusesänger leidet angeblich an Sexsucht

Sänger James Blunt
Foto: IMAGO / Independent Photo Agency Int.

Auch Megastar James Blunt (49) soll an Sexsucht leiden und bereits öffentlich gesagt haben, dass er überdurchschnittlich oft den körperlichen Austausch sucht. Eine Beichte, mit der der Schmusesänger sicherlich viele seiner Fans schockieren sollte.

13) Russell Brand: Pop-Star Katy Perry litt an seiner Sexsucht

Russell Brand bei den Grammy Awards 2023
Foto: IMAGO / ZUMA Wire

Pop-Star Katy Perry (38) und Schauspieler Russell Brand (48) gingen nach nur 14 Monaten Ehe getrennte Wege – der Grund? Offenbar litt der Hollywood-Star an Sexsucht. Sie trieben es nicht nur fünfmal am Tag, sondern verabredeten sich zum Sex sogar zwischen ihren Konzerten und seinen Dreharbeiten auf Luxussuiten.

14) Billy Bob Thornton: Sexsüchtiger Filmstar treibt es mit seiner Sex-Therapeutin

Billy Bob Tthornton
Foto: IMAGO / ZUMA Wire

Anfang der 2000er Jahre begab sich der Filmstar wegen seiner Sexsucht in therapeutische Behandlung, um seine damalige Ehe mit Angelina Jolie zu retten. Doch Billy Bob Thornton (68) blieb einfach unverbesserlich und hüpfte kurzerhand mit seiner Sex-Therapeutin in die Kiste, was zum Aus der Beziehung führte.

15) Jesse James: Hollywood-Star Sandra Bullock reichte ihm nicht aus

Jesse James in kariertem Holzfällerhemd
Foto: IMAGO / PA Images

Entrepreneur und Biker Jesse James (54) war jahrelang mit Schauspielerin Sandra Bullock verheiratet, was ihn allerdings nicht davon abhielt, mit anderen Ladys anzubandeln. Der tätowierte Bad Boy machte seine Sexsucht dafür verantwortlich, den Hollywood-Star betrogen zu haben.

16) Bill Clinton: Ein Quickie kostete ihm sein Amt als US-Präsident

Ex-US Präsident Bill Clinton
Foto: IMAGO / Everett Collection

„Billy Boy Clinton“ zettelte mit der Lewinsky-Affäre wohl einen der größten Skandale in der US-amerikanischen Geschichte an und genießt als Ex-Präsident einen besonderen Platz auf unserer Liste der Promis mit Sexsucht. Mitte der 90er Jahre äußerte sich neben der Weltpresse auch sein Amtsvorgänger Gerald Ford öffentlich zu den Anschuldigungen. Er bestätigte, dass Bill Clinton (77) sexsüchtig sei.

17) David Duchovny: Der Akte XXX-Star ist süchtig nach Sex

Schauspieler David Duchovny
Foto: buzzfuss – 123RF.com

Der „Akte X“-Star brillierte in der TV-Serie „Californication“ als ein Schriftsteller, der mit Drogenproblemen, Schreibblockaden und Sexsucht zu kämpfen hat. Eine Rolle, die auf David Duchovny (63) wie zugeschnitten war. Denn viele dieser Obsessionen kennt der heute 63-Jährige aus seinem Privatleben. Vor allem die der Sexsucht, die ihn nach einer misslungenen Therapie seine Ehe mit Téa Leoni kostete.

18) Ron Wood: Der Rockstar war süchtig nach einer jungen Russin

Ronnie Wood
Foto: IMAGO / agefotostock

Rockstar und „The Rolling Stones“-Legende Ron Wood (76) soll seine Sexsucht ebenfalls die Ehe gekostet haben. Der Brite hatte scheinbar einen unbändigen Hunger nach der jungen Russin Ekaterina Ivanova, woraufhin seine damalige Partnerin Jo Howard die Reißleine zog.

19) Lamar Odom: Der NBA-Star verlor durch Sexsucht die Liebe seines Lebens

Lamar Odom bei den Nickelodeon Kids Choice Awards
Foto: buzzfuss – 123RF.com

Der exzessive Kokainmissbrauch soll sich bei Ex-NBA-Star Lamar Odom (43) verstärkt auf seine Sexsucht ausgewirkt haben. In seiner Biografie berichtet der ehemalige LA Lakers Star reuevoll von seinen vermeintlichen Süchten, die ihn dazu getrieben haben sollen, mit knapp 2.000 Frauen Sex zu haben.

20) Mark Owen: Der Teeny-Star litt jahrelang an schwerer Alkohol- und Sexsucht

Mark Owen vor dem Steinberger Grand Hotel in Leipzig
Foto: IMAGO / Philippe Ruiz

Als Mitglied von „Take That“ galt Mark Owen (51) jahrelang als Saubermann der Boyband und genoss das Image des perfekten Schwiegersohns. Mittlerweile offenbarte der einstige Teeny-Star, an Sexsucht gelitten zu haben, wofür der heute 51-Jährige allerdings sein damaliges Alkoholproblem verantwortlich macht.

Jugendschutzprogramm blockiert Seite

Sexuelle Aufklärung: Jugendschutzfilter blockiert „lebenswichtige Informationen“

Frau genießt zärtliche Berührungen von Mann im Bett

An diesen Warnsignalen erkennst du, ob du sexsüchtig bist!