Konsens ist hot: Porno-Award-Gewinnerin Kira Noir erklärt, was guten Sex ausmacht

Porno-Award-Gewinnerin Kira Noir erklärt, was guten Sex ausmacht.
Porno-Award-Gewinnerin Kira Noir erklärt, was guten Sex ausmacht. Foto: thekiranoirgram/Instagram

In ihren Pornos legt sich Kira Noir (28) ordentlich ins Zeug. Erst vor kurzem hat sie die AVN Awards 2023 als beste Darstellerin gewonnen. Viel geredet wird in Kira Noirs XXX-Videos meist nicht, stattdessen geht es beim Sex schnell und hart zur Sache. 

Allerdings hat Kira Noir auch ziemlich realistische Sex-Tipps und macht Vorschläge, wie das Publikum noch einiges vom Pornogeschäft lernen kann.

Kira Noir ist erfolgreicher Pornostar

Bereits mit 20 Jahren drehte die Kira Noir ihren ersten Hardcore-Streifen, heute begeistert sie ihr Publikum im Netz auf allen Kanälen. Neben ihren zahlreichen Pornofilmen findet man Kira Noir auch auf OnlyFans, dem einzigen Kanal, auf dem sie auch mit ihren Fans chattet – natürlich nur, wenn diese ein kostenpflichtiges Abo abgeschlossen haben.

Kira Noir ist erfolgreicher Pornostar und zeigt sich u. a. sexy bei Instagram und OnlyFans.
Kira Noir ist erfolgreicher Pornostar und zeigt sich u. a. sexy bei Instagram und OnlyFans. Foto: thekiranoirgram/Instagram

Einige Nudes und Sex-Videos von Kira Noir gibt es auch kostenfrei auf ihrem Twitter-Kanal und auch auf Instagram zeigt sie sich für ihre 675.000 Follower gerne ziemlich nackt. Auf TikTok hingegen unterhält die US-Amerikanerin ihre 650.000 Follower mit teils lustigem, teils ernstgemeintem und aufklärendem Content, denn Kira Noir hat viel zu erzählen – unter anderem über Sex.

So bereitet Kira Noir sich auf den Sex im Porno vor

Ein wichtiges Anliegen ist der Erotikdarstellerin der Unterschied zwischen Porno und Realität. Niemand solle sich an ihren Leistungen im Film ein Beispiel nehmen, erklärt sie EliteDaily und gibt dabei ein verständliches Beispiel: „Du lernst Autofahren nicht, wenn du ‚Fast and Furious’ ansiehst.“

Hinter den Kulissen laufe eine Menge Arbeit ab. Make-Up und ein Test von Geschlechtskrankheiten seien nur die Grundlagen. Vor jedem Pornodreh gäbe es heutzutage auch ein Konsensgespräch mit Checkliste, bei dem man eigene Einschränkungen machen könne wie: „Ich habe kein Problem mit Schlägen, aber nur leichte“ oder „Ich finde Spucke okay, aber nicht auf meinen T***en“, erklärt Kira Noir.

Kira Noir hat beim Pornodreh geheime Zeichen

Selbst während des Drehs gibt es geheime Zeichen, wenn es zu wild wird: „Lass uns sagen, jemand gibt einen wirklich heftigen Blowjob und sie muss Luftholen, aber sie will nicht, dass die ganze Szene abgebrochen wird. Also gibt sie dem Kerl einfach drei Klapse ans Bein und er weiß, dass er etwas runterschalten muss.“

Beim Pornodreh verwendet Kira Noir geheime Zeichen.
Beim Pornodreh verwendet Kira Noir geheime Zeichen. Foto: thekiranoirgram/Instagram

Und selbst nach dem Dreh werde noch einmal nachgefragt, ob alles gut war oder man in Zukunft anders vorgehen müsse. Im Endschnitt ist das alles jedoch nicht zu sehen.

Nur mit Konsens kann Sex wirklich gut werden

Von den Gesprächen, welche die Pornodarsteller führen, können sich laut Kira Noir alle eine Scheibe abschneiden. „Ich würde sagen, wenn du Probleme damit hast, über Sex zu reden, solltest du keinen Sex haben“, formuliert sie gegenüber Nylon.com drastisch.

Dabei muss es im Privaten kein schriftliches Konsens-Formular geben. Es reiche, einfach zu fragen, ob das, was man machen wolle oder macht, dem anderen auch gefalle. „Das ist was wir meinen, wenn wir sagen: ‚Consent is sexy.‘“

Text: Nils

Frau möchte Seitensprung nicht beichten

Seitensprung beichten oder nicht? Wann du eine Affäre besser verheimlichst

Veröffentlicht Luisa Krappmann Nackt-Aufnahmen und Pornos bei BestFans?

Luisa Krappmann neu bei BestFans: Gibt es jetzt Nackt-Aufnahmen der sexy Blondine?