„Männer lieben Golf und Brüste“: Ex-Sportlerin Paige Spiranac erklärt das Geheimrezept für ihren Erfolg bei Insta

Golferin Paige Spiranac setzt bei ihrem Content auf Golf und Brüste
Ex-Golferin Paige Spiranac setzt bei ihrem Insta-Content auf einen Mix aus Golf und Brüsten. Foto: _paige.renee/Instagram

Von der Profi-Golferin zur Sport-Influencerin: Paige Spiranac sammelt auf Instagram mehr Follower als Golf-Legende Tiger Woods. Ihr Geheimrezept sind knappe Outfits und ein Körper, der ihr den Titel als die heißeste Frau der Welt eingefahren hat. Doch wie weit geht Paige Spiranac bei ihrem sexy Content im Netz?

Paige Spiranac bringt XXX-Geschmäckle in den Golfsport

Obwohl Paige Spiranac den Einzug in die Golf Elite-Liga LPGA verpasste und ihre Karriere als professionelle Golferin vor einigen Jahren an den Nagel gehängt hat, feiert sie im Netz extreme Erfolge.

Auf ihrem Youtube Channel veröffentlicht sie Videos, die vordergründig mit Golf zu tun haben. Ihre Tutorials haben jedoch auch einen ziemlich süßen Beigeschmack, denn die engen und offenen Outfits von Paige Spiranac regen nicht nur die Fantasie angehender Golfprofis an.

Ihre 308.000 Abonnenten auf Youtube sind jedoch nichts im Vergleich zu ihrer Gefolgschaft auf Instagram. Mit 3,6 Millionen Followern hat sie dort mehr Anhänger als Tiger Woods (3 Millionen) oder Rory McIlroy (2,3 Millionen).

Busen und Golf sind eine erfolgsversprechende Kombination

Als das Magazin Golf Magic eine Liste der Golfer mit den meisten Followern veröffentlichte, schien Paige Spiranac nur wenig verwundert: „Männer mögen Golf und Brüste“, kommentiert sie das Ranking nüchtern-humorvoll auf Twitter.

Paige Spiranac hat ihren Erfolg durch Golf und Brüste
Paige Spiranac erklärt ihren Erfolg bei Instagram damit, dass ihre männlichen Fans auf Golf und Brüste stehen. Foto: _paige.renee/Instagram

Neben ihren Erfolgen in den sozialen Medien erhielt Paige Spiranac von dem Männermagazin Maxim sogar den Titel „Sexiest Woman Alive“. Für sie war das eine große Ehre, aber auch eine Überraschung.

Selbst als sie das Titelbild für die Hot 100-Ausgabe der Zeitschrift zierte, wollte sie ihr Glück nicht wahrhaben. „Bis heute, wenn ich auf das Magazin schaue, denke ich: ‚Das bin nicht ich. Ich kann nicht glauben, dass das passiert ist‘“, schwärmt sie in der New York Post.

Klare Worte: Sportlerinnen dürfen sexy sein

Dass sich Sexyness und sportliche Kompetenz nicht ausschließen, ist für Paige Spiranac selbstverständlich. Vorwürfe, dass viele Sportlerinnen sich „übersexualisieren“ würden, wies die Golferin in der Vergangenheit entschieden zurück.

Der DailyStar berichtete von einem Video auf Social Media, in dem die US-Amerikanerin klare Worte fand: „Die Leute sagen ‚hör auf dich so sehr zu sexualisieren, du wirfst die Frauen zurück. Niemand wird dich ernst nehmen‘. Ich glaube, das ist ein stinkender Haufen Sch**ße.“ 

Schließlich seien Stars wie Serena Williams, Simone Biles und Naomi Ōsaka in ihren Sportarten mehr als erfolgreich und können trotzdem im Bikini posieren. Außerdem argumentiert der Golfstar mit Ungleichheit: „Ich weiß, dass Leute denken, Männer würden ihren Körper nie zur Schau stellen oder sich für Geld oder Aufmerksamkeit über-sexualisieren. Seid ihr euch da sicher?“

Ihren Denkanstoß unterstreicht sie im Video mit Bildern von Ronaldo, Beckham, Micheal Jordan, Rory McIlroy und Michael Phelps, die ebenfalls oben ohne ihre durchtrainierten Körper für Marketing und Werbung nutzen.

Würde Paige Spiranac Nudes auf Onlyfans stellen?

Trotz allem kennt die erfolgreiche Golf-Influencerin ihre Grenzen. Nudes und Pornos von Paige Spiranac wird es vorerst nicht geben.

Paige Spiranac sexy Bilder
Paige Spiranac verkauft zwar keine Nudes, aber einen Kalender mit sexy Bildern. Foto: _paige.renee/Instagram

In ihrem Podcast Playing-a-Round erklärt sie, dass sie sich nicht bei OnlyFans anmelden wird: „In so einer konservativen Industrie wie Golf wäre das ein Career-Killer für mich. Selbst mit dem, was ich tue, haben sich so viele Türen vor mir verschlossen, nur weil sie nicht mögen, wenn ich etwas mehr Ausschnitt zeige.“

Allerdings können sich Fans über ihren Kalender freuen, den sie auf ihrer Website für 25 Dollar anbietet. Die freizügigen Fotos wurden von ihrer Mutter auf einer Ranch in ihrem Heimatstaat Colorado fotografiert. Obwohl er keine Nudes enthält, scheinen die Fans begeistert zu sein: Der Kalender ist bereits ausverkauft – und das, obwohl er nichts mit Golf zu tun hat.

Text: Nils

mia julia nackt im erotik-kalender 2023

Bereits ausverkauft: Mia Julia zeigt sich in ihrem Erotikkalender so privat wie noch nie

Im Swinger Club gibt es verschiedene Bereiche

Swingerclub-Besuch geplant? So findest du die heißesten Swingertreffs in deiner Nähe