Abturner beim Online Dating: Dieser Fehler kostet dich viele Matches

Frau mit grau lackierten Fingernägeln hält Zigarette und Handy in der Hand
Beim Online Dating kommt Rauchen laut einer Umfrage gar nicht gut an. Foto: adriantoday - 123RF.com

Es muss glänzen und Interesse wecken. Beim Online-Dating entscheiden wenige Details im eigenen Profil, ob man eher viele oder wenige Matches bekommt. Laut einer britischen Umfrage kann ein Detail dabei sehr viele potenzielle Dates kosten.

Umfrage sieht Rauchen als No-Go fürs Online-Dating

Ausgerechnet ein Händler von Tabak-Ersatzprodukten veröffentlicht das pikante Detail: Raucher haben wesentlich schlechtere Chancen auf ein Match als Nichtraucher – oder diejenigen, die ihre schlechten Angewohnheiten nicht sofort preisgeben.

Das schwedische Unternehmen Haypp befragte hierzu 2.000 britische Singles und fand heraus, dass fast zwei Drittel sofort nach links swipen würden, wenn sie bei der Suche nach einem passenden Date auf einen Raucher stoßen. 54 Prozent würden auch ablehnen, wenn eins der Bilder das potenzielle Date mit E-Zigarette zeigt.

Anzeige

Schneidet sich Haypp mit der Veröffentlichung der Studie nicht ins eigene Fleisch? Zunächst einmal zeigen sie, dass Rauchen von Tabak schlechter ankommt als E-Zigaretten. Dass diese die Chance auf ein Date jedoch um mehr als die Hälfte verringern, ist vielleicht auch keine gute Werbung.

Markus Lindblad, Mitarbeiter von Haypp, gesteht gegenüber DailyMail: „Es ist keine Überraschung, dass schlechte Angewohnheiten wie Rauchen etwas sind, was wir nicht attraktiv finden. Und während Vapen eine bessere Wahl für die Gesundheit ist, scheint es dennoch negative Auswirkungen auf deinen Erfolg bei Dating Apps zu haben.“

Aussehen ist nicht immer Ausschlusskriterium beim Online Dating

Während Rauchen der Abturner Nummer 1 ist, können geschiedene Menschen aufatmen: 80 Prozent der Befragten haben damit kein Problem. Zwei Drittel sind sogar völlig okay damit, wenn das Date bereits Kinder hat. Ähnlich steht es um Piercings und Tattoos. Ein Drittel der Befragten sind davon nicht begeistert.

Und obwohl Tinder und Co. augenscheinlich ziemlich oberflächliche Plattformen sind, geben 70 Prozent der Befragten an, dass sie nicht nur auf Größe und Gewicht der potenziellen Partner achten. Das unterstreicht auch die Ergebnisse einer anderen Studie, welche herausgefunden hat, dass Attraktivität nur wenig mit der Erfüllung von Schönheitsidealen zu tun hat.

Übrigens gibt es noch ein No-Go in der Profilbeschreibung: Bei Frauen, die sich für Astrologie interessieren, stehen die Sterne für ein Match nicht sehr günstig. Etwa 65 Prozent der Männer finden das nämlich gar nicht attraktiv, zeigte eine andere britische Studie laut DailyMail.

Text: Nils

Girl sucht Sex

Besser als OnlyFans: Echter Sex mit privaten Frauen aus deiner Umgebung

Micky Muffin in roter Unterwäsche liegend im Bett

Wenn sie nach dem Pornodreh heimkommt, wird „nur” gekuschelt: Micky Muffins Ehemann kann keinen Sex mit ihr haben