Blick durchs Hintertürchen: Nina Vegas zeigt heiße Eindrücke der Fetischmesse „German Fetish Fair“

Nina Vegas zeigt heiße Eindrücke auf Fetischmesse German Fetish Fair
Erotikmodel Nina Vegas war für das Visit-X-Format „Backdoor“ live auf der „German Fetish Fair“ und ließ tief blicken. Foto: Visit-X

Fetischfans treffen sich jedes Jahr in Berlin, um gemeinsam ihren Kinks zu frönen. Denn auf der Fetischmesse „German Fetish Fair“ gibt es allerlei zu entdecken und zu erleben. Was genau, zeigt Erotikmodel Nina Vegas jetzt in der neuesten Folge des VISIT-X-Formats „Backdoor“.

Direkt zu den Backdoor Videos mit NinaVegas*

Nina Vegas präsentiert im Latex-Outfit ihre Killerkurven

Heiße Partys in der Nacht und erotische Spielarten am Tag: Die „German Fetish Fair“ mit ihrem glamourösen Fetisch-Ball gilt als Must-Visit für die ganze Fetischwelt, die einmal im Jahr in Berlin zusammenkommt.

Anzeige
Nina Vegas präsentiert im Latex Outfit ihre Killerkurven
Erotikmodel Nina Vegas besuchte die „German Fetish Fair“ standesgemäß im Latex-Outfit des Labels „Maniac Latex“. Foto: Visit-X

Erotikmodel Nina Vegas* zeigt in der neuen Visit-X-Reportage „Backdoor“* im heißen Latex-Outfit der Berliner Designerin und Inhaberin des Labels Maniac Latex Theresa Ziege, was auf der kinky Messe so abgeht. Damit passt sie sich perfekt dem Fetisch-Publikum an, das die Messe nur allzu gern nutzt, um krassen, aufregende Latex-Outfits auszuführen.

Heiße Waxspiele, Designer-Peitschen und Riesen-Sextoys

Fertig gehüllt und eingeölt in ihre glänzende Kluft begibt sich Nina für die Zuschauer auf die Pirsch nach den spannendsten Themen und Accessoires im Fetisch-Bereich. Dabei lässt sie sich in die prickelnde Kunst der Waxspiele einführen und testet die Designer-Peitschen von „Dino Sadino“, der ihr verrät, was die Freude am Schmerz ausmacht. Das ist für Nina Vegas allerdings gar nicht so neu, denn sie selbst mag es als Fetischmodel gerne etwas härter.

Nina Vegas nackt Sextoys
Nina Vegas hätte nichts dagegen gehabt, wenn die Sextoys noch eine ganze Ecke größer ausgefallen wären. Foto: Visit-X

Natürlich gibt es auch das ein oder andere Sextoy zu entdecken, von denen einige in Ninas Tasche wandern dürfen. Allerdings hätten die Toys für die vollbusige Kink-Liebhaberin gern noch etwas größer ausfallen können.

Nach der Fetischmesse zur Sexparty im KitKatClub

Wenn die Tore der Fetisch-Messe sich schließen, öffnen die verdorbenen Pforten des Nachtlebens und bitten die lusthungrigen Fetischfans zum Tanze. Kein Wunder, haben sie sich doch den ganzen Tag über Anregungen geholt, die sie in die Tat umsetzen wollen.

Nina Vegas packt im Kitkatclub ihre Sextoys aus
Nina Vegas packt im KitKatClub gleich mal ihre neuen Toys aus und testet sie, aufgegeilt von all den Eindrücken, gleich mal genüsslich aus. Foto: Visit-X

Dafür eignet sich der berühmt berüchtigte KitKatClub Berlin perfekt, denn hier gilt: Kinky, sexy, originell und auch gern nackt. Der erotische Tanzclub im Herzen Berlins ist ein Mekka für alle sexuell offenen Menschen.

Auch für Nina Vegas und das Team von Visit-X ging es nach dem Messespektakel zur legendärsten Party des Jahres: Der Fetish Guerilla Revolution, die immer am Abend vor dem großen German Fetish Ball im KitKat stattfindet. Hier treffen jede Menge Menschen in schrillen Latex-Outfits und BDSM-Accessoires aufeinander. Obwohl im Club eigentlich nicht gefilmt werden darf, konnte Nina für alle Visit-X-Zuschauer ein paar exklusive Einblicke erhaschen*.

Nina Vegas verwöhnt sich selbst am Pool

Und nicht nur das: Denn nachdem sie sich den ganzen Tag auf der Fetischmesse Appetit geholt hat, testet sie sexhungrig live im „Kitty“ ihre neu errungenen Toys. 

Nina Vegas verwähnt sich selbst am Pool
Die Bilder und Videos von Nina Vegas im KitKatClub gibt es exklusiv bei Visit-X zu sehen.

Natürlich durfte dabei die Kamera voll draufhalten und zeigt, wie das nymphomane Erotikmodel es sich am Pool so richtig schön besorgt. Da dürfte allen NinaVegas-Fans das Herz aufgehen!

Für die, die noch mehr vom Treiben im berühmtesten Erotikclub erfahren wollen, könnte auch die Backdoor-Folge mit LeniFetisch interessant sein.

Direkt zum Profil von Nina Vegas*

Hinweis: Wir haben in diesem Artikel Affiliate-Links verwendet und sie durch “*” gekennzeichnet. Erfolgt über diese Links ein Kauf, erhält ExtraBlitz eine Provision.

Diese Stars unterstützen Free The Nipple Bewegung

„Free the Nipple”: Diese 15 Stars zeigen nackte Brüste gegen Zensur

Frau hört Sex Podcast

Tabuloser Erotik-Talk für die Ohren: Das sind die 10 besten Sex-Podcasts