Porno-MILF Natasha Nice verschickte schon während ihrer Schulzeit Nudes an Klassenkameraden

Natasha Nice macht Selfie im Spiegel
MILF-Pornostar Natasha Nice verschickte schon in ihrer Schulzeit Nudes an Klassenkameraden. Foto: BeNiceNatasha/Twitter

Es braucht keine klassischen Modelmaße, um mit Pornos Erfolg zu haben: Natasha Nice gehört trotz – oder gerade wegen – ihrer üppigen Proportionen zur Weltspitze im XXX-Business. Die selbstbewusste US-Amerikanerin dreht seit fast zwei Jahrzehnten Sexfilme und feiert auch auf OnlyFans großen Erfolg.

Mit 18 Jahren drehte Natasha Nice ihren ersten Porno

Kaum hatte Natasha Nice das erste Mal Sex, wollte sie auch schon mit Pornos anfangen. Die 35-Jährige ist in Frankreich geboren und in den USA aufgewachsen. „Ich hatte nur mit neun Leuten Sex, bevor ich mit Pornos angefangen habe“, berichtet sie im Porno-Podcast Cooking with Nathan.

Natasha Nice in grüner Brazzers Unterwäsche
Mit 18 Jahren drehte Natasha Nice ihren ersten Porno. Foto: BeNiceNatasha/Twitter

Doch „nur“ ist mit Blick auf die Frequenz ein Understatement: Schließlich dauerte es von ihrem ersten Mal mit 17 Jahren kaum ein Jahr, bis sie schließlich bei ihren Eltern auszog und mit 18 Jahren ihren ersten Porno drehte. Zwar ist Sex Natasha Nices Leidenschaft, doch sie lässt auch durchblicken, dass der Dreh von Sexvideos meist einfach nur ein Job ist: „Ich nehme meinen Scheck und gehe. Ist das schlimm?“

Anzeige

Trotz aller Drehs scheint die Pornodarstellerin mit dem Riesenbusen nicht genug vom Sex zu bekommen. Über ihre privaten Liebhaber sagt sie im Podcast: „Es gibt ein oder zwei, die ich gerne gef**kt habe. Aber ich brauche einen ganzen Harem.“

Schon in der High School verschickte Natasha Nice Nudes

Hot Pics gab es von Natasha Nice schon bevor sie mit den Pornos startete. „Ich bin öfters in Schwierigkeiten gekommen, weil ich Nudes für Klassenkameraden geschossen habe, die ich mochte“, gesteht sie bei Plug Talk. „Da gab es diesen Typen aus der Kirche und ich habe ihm Nacktfotos geschickt.“

Dementsprechend wussten ihre Eltern auch, dass sie Sex-affin ist. Eine Pornokarriere ihrer Tochter hatten sie sich dennoch nicht vorgestellt. Doch die läuft ziemlich gut: Beinahe in 1.000 professionellen Porno-Szenen hat Natasha Nice bereits mitgespielt, in Deutschland stand sie 2023 bei Pornhub auf Platz 5 der beliebtesten Pornostars

Natasha Nice verdeckt ihre Brüste mit ihrer Hand
Natasha Nice konzentriert sich aktuell vor allem auf ihren OnlyFans-Account.  Foto: BeNiceNatasha/Twitter

Hinzu kommen noch die zahlreichen Sexvideos und Porn Pics, die Natasha Nice regelmäßig auf OnlyFans und Twitter postet. Eines ihrer großen Ziele hat die 35-Jährige ebenfalls im letzten Jahr erreicht. Sie räumte den AVN-Award für die „MILF Performer of the Year“ ab. 

Obwohl sie sich aktuell vor allem auf OnlyFans konzentriert, dreht sie ab und an noch professionelle Pornos. Für Natasha Nice ist die Erfahrung am Profi-Set unersetzlich: „Ich bin einfach da, um meinen Job zu machen. Und offensichtlich mag ich Sex gerne und das mögen sie an mir.“

Text: Nils

Johnny Sins bei Training im Gym

Johnny Sins: Dieser Pornostar wird häufiger auf Pornhub gesucht als seine weiblichen Kollegen

Gewinnerinnen der MyDirtyHobby Awards 2023

MyDirtyHobby Awards: Das sind die 6 sexy Gewinnerinnen 2023