Manche wollen nur reden, andere reiben sich an einem Wasserball: Camgirl erzählt von den Vorlieben ihrer Zuschauer

Sina Valentini Porn Star erzählt über die Vorlieben ihrer Zuschauer
Pornodarstellerin und Camgirl Sina Valentini erzählt von den Vorlieben ihrer Zuschauer. Foto: sinavalentini/Bestfans

Mit 23 Jahren änderte sich das Leben von Sina Valentini (27) grundlegend. Die attraktive Einzelhandelskauffrau aus Wiesbaden wurde von einer Agentur angeschrieben. Die Anfrage: Ob sie es sich vorstellen könne, als Webcam-Girl zu arbeiten. Über die heißen Bilder von Sinas Instagram-Kanal waren sie auf sie aufmerksam geworden.

Heute arbeitet Sina Valentini hauptberuflich als Erotikdarstellerin und Camgirl. Ihre Zuschauer haben viele besondere Vorlieben, von denen die 27-Jährige zu berichten weiß.

Sina Valentini soll vor der Sexcam oft nur reden

Der Anfang im neuen Job war für Sina Valentini etwas einschüchternd. „Ich hatte das Glück, dass ich direkt als allererstes jemanden in der Cam hatte, der super, super nett war und ich habe mich, glaube ich, einfach nur zwei Stunden mit dem unterhalten“, erzählt sie im Interview von Bedside Stories. „Nach zwei Stunden wurde ich dann lockerer.“

Und auch heute noch verbringt die 27-Jährige einen großen Teil der Zeit vor der Webcam mit Gesprächen. „Das glaubt keiner, aber das ist halt wirklich so, dass du wirklich viele hast, die kommen in deine Cam und du unterhältst dich einfach nur gut mit denen.”

Einige Zuschauer haben sehr spezielle Wünsche

Außerdem bekomme Sina auch Einblick in viele heimliche Wünsche der Kunden. „Es gibt wirklich zu jedem Thema einen Fetisch“, erklärt Sina Valentini im Interview. Einer der ersten verrückten Fetische ihrer Zuschauer ist ihr dabei besonders in Erinnerung geblieben: „Der wollte einfach nur, dass man ihm zuguckt, wie er sich an einem Wasserball reibt. Mehr nicht.“

Sina Valentini sexy auf Couch
Sina Valentini bedient bei ihren XXX-Camshows unterschiedliche Fetische, hat dabei aber auch Tabus. Foto: diesinavalentini/Instagram

Dennoch hat das 75D-Model seine Grenzen. Fäkalien-Fetische bedient sie nicht, genauso wie Fantasien mit Familienmitgliedern: „Wenn jetzt jemand sagt: ‚Ich stelle mir vor, du bist aus meiner Familie die und die Person.‘“ Das sei ein Tabubruch, den sie sogar melden würde.

Doch ansonsten macht Sina Valentini in ihren XXX-Camshows alles, worauf sie Lust hat. Schließlich schätzt sie auch die Abwechslung, die ihr der Job als Webcam-Girl gibt.

Heiße Aufnahmen auf Sina Valentinis Social Media Kanälen

Wer Interesse an Sina Valentinis Live-Cam-Shows hat, bekommt einen Vorgeschmack auf Instagram. Dort präsentiert sie ihren über 6.000 Followern u. a. heiße Dessous-Fotos.

Sina Valentini nackt auf big7.com
Bei Big7 bekommt man unzensierten Nackt-Content von Sina Valentini zu sehen. Foto: Sina-Valentini/Big7

Auch auf Twitter zeigt sie ihren 1.000 Followern erotische Aufnahmen. Doch ganz nackt wird man Sina Valentini auch hier nicht sehen. Dafür muss man schon ihre Camshows oder Pornos anschauen. Ihre sexy Live-Auftritte und Clips präsentiert sie zum Beispiel bei Big7

Wer nach Pornos und Nudes von Sina Valentini sucht, findet den sexy Content der Blondine auch auf BestFans. „Alles, was zu heiß für andere Social-Media-Kanäle ist“, veröffentlicht das Erotikmodel dort. Zusätzlich gibt es die Pornos von Sina Valentini auch auf ihrer eigenen Website zu sehen.

Sina Valentini sucht Männer für Pornodrehs

Wem die heißen Inhalte von Sina Valentini im Netz nicht ausreichen, der kann die Blondine auch in echt treffen und mit ihr gemeinsam einen Porno drehen. Sie bietet nämlich Userdrehs an, für die sich Fans bewerben können.

Sina Valentini im Dessous auf Instagram
Wer Lust auf Sex mit Sina Valentini hat, kann sich bei ihr für einen Userdreh bewerben. Foto: diesinavalentini/Instagram

In einem Video auf Big7 erklärt sie, wie genau Mann es schaffen kann, mit der schönen Blondine ein reales Sex-Date vor der Kamera zu bekommen.

Sympathie ist dem Camgirl wichtig

Trotz Show und Erotik geht es bei Sina Valentini nicht immer nur ums Eine. Wichtig ist ihr bei ihren sexy Auftritten, dass es funkt: „Sympathie ist ein schöneres Kompliment als wenn jemand sagt: ‚Boar! Du siehst geil aus!‘“, erklärt sie im Interview mit Bedside Stories.

Außerdem sei ihr Toleranz sehr wichtig. Denn ihr Job als Webcam-Girl sei zwar etwas „verrucht.“ Doch Sina Valentini steht zu ihrem Beruf: „Heutzutage sind wir in einer Zeit angelangt, in der Sex kein Tabu-Thema mehr sein sollte.“

Text: Nils

Mann und Frau in einer FLR Beziehung

Wenn die Partnerin nicht nur im Bett, sondern auch im Alltag das Sagen hat: Ein Sub gibt Einblicke in seine FLR-Beziehung

Camgirl Daynia enthüllt ihren Fetisch im Mydirtyhobby Podcast

Camgirl Daynia enthüllt: Das ist mein größter Fetisch!