Bei ihr ist nicht nur der Espresso heiß: Bikini Barista serviert Kaffee in sexy Outfits

Barista Shay Harmon serviert Kaffees im sexy Bikini Outfit
Bikini Barista Shay Harmon serviert Kaffees im sexy Outfit. Foto: Shay-harmon/TikTok

Shay Harmon (23) serviert Kaffees im Bikini. Durch ihren Job kann sie sich viele Träume erfüllen und auch die Kunden sind nicht so schlimm, wie erwartet. Mehr Verständnis für ihre Arbeit fordert sie dennoch.

Shay Harmon trägt ihre Festival-Outfits auf der Arbeit

An den Job als Bikini Barista im US-Bundesstaat Washington kam Shay Harmon durch den Vorschlag ihrer Schwester. Zuvor war die US-Amerikanerin viel in der Rave-Szene unterwegs und wusste, wie man sich ordentlich in Schale schmeißt. Für sie war die Arbeitskleidung eher Freizeitkleidung.

Shay Harmon zieht zur Arbeit Outfits an die sie früher bei Rave Festivals getragen hat
Shay Harmon zieht zur Arbeit Outfits an, die sie früher bei Rave-Festivals getragen hat. Foto: shayharmonn/Instagram

In einem Gespräch mit Business Insider erklärt sie: „Eines der Argumente war, dass ich meine Festival-Outfits zur Arbeit tragen kann.“ Dennoch zögerte die 23-Jährige zunächst, weil sie wusste, dass man auf sie herabschauen würde, wenn sie im Bikini oder in Unterwäsche Kaffees zubereitet.

Doch die Arbeit zahlte sich aus. In den vier Jahren als Bikini Barista konnte sich Shay Harmon ein gutes Einkommen erarbeiten: Ein neues Auto, diverse Reisen – und das bei flexiblen Arbeitszeiten, die eine Weiterentwicklung ermöglichen.

Unter ihren Kunden gibt es nur wenige „Fieslinge“

90 Prozent der Kunden am Kaffeestand seien zwar Männer, die meisten suchten jedoch einfach nur ein nettes Gespräch und Kontakt. Beziehungsprobleme, Reiseberichte oder Arbeitsalltag sind die täglichen Gesprächsthemen, mit denen Shay konfrontiert ist.

@shayharmonn Come to work with me pt 3✨ #coffee #pnw #washington #barista #cometoworkwithme #coffeestand #open #fyp #coffeeaddict #foryou ♬ Locket – Oui Lele

Am Kaffeestand zeigen die Kunden der jungen Bikini Barista sogar Fotos ihrer Familie. „Ehrlich gesagt hatte ich vor meinem Start erwartet, dass es mehr Fieslinge geben würde“, gibt Shay gegenüber Business Insider zu.

Weibliche Kunden behandeln Bikini Barista gelegentlich abwertend

Die Schattenseiten ihres Berufs halten sich somit stark in Grenzen. Gemeine und abwertende Kommentare kommen jedoch manchmal von anderen Frauen. Besonders dann, wenn sie nicht wissen, dass sie einen Bikini Barista ansteuern und Shay Harmon auf einmal im sexy Outfit vor ihnen steht, wird es unverschämt.

Shay Harmon hört dann immer denselben, herablassenden Satz: „Ist dir nicht kalt?“ Es ist die Vorhersehbarkeit, welche die 23-Jährige über den plumpen Seitenhieb hinwegsehen lässt.

Für alle Fälle: Taser und Pfefferspray gehören dazu

In ihrem Job arbeitet die Bikini Barista in der Regel alleine. Dadurch kann sie entspannt arbeiten, ohne dass es Drama oder den Wettkampf um das heißeste Outfit gibt. Doch ohne Kolleginnen kann es natürlich auch gefährlich werden, wenn Kunden oder Fremde ihre Grenzen nicht kennen.

Für diesen Fall gibt es am Kaffeestand einen versteckten Notfallknopf, der die Polizei alarmiert. Zusätzlich ist Shay auf der Arbeit mit einem Taser und Pfefferspray ausgestattet. Dadurch fühlt sie sich sicher, auch wenn die kürzeren Tage anbrechen und es früher dunkel wird.

Großzügiges Trinkgeld ist am Bikini-Kaffeestand selbstverständlich

Als Entschädigung für die Arbeit bekommt Shay von ihren Kunden in der Regel ein ordentliches Trinkgeld. Schließlich kommen die Gäste nicht nur für guten Kaffee, sondern auch für die hervorragende Aussicht. Da bleibt schon mal der ein oder andere Dollar mehr auf dem Untersetzer liegen.

Shay Harmon verdient einiges an Trinkgeld in ihrer Kaffeebar
In ihrer Kaffeebar verdient Shay Harmon einiges an Trinkgeld. Foto: shayharmonn/Instagram

Zusätzlich bekommt sie durch ihre freizügigen Arbeitsoutfits auch ganz nebenbei die Gelegenheit, sich im Netz zur Schau zu stellen. Auf Instagram hat Shay über 5.000 Follower, bei Tiktok sind es mittlerweile über 18.000 User, die sich regelmäßig von ihren kurzen Videos unterhalten lassen.

Shay will mehr Verständnis für Frauen in sexy Outfits

Das Geld aus ihrem Job als Bikini Barista ermöglichte Shay Harmon bisher neben einem guten Lebensstil auch die persönliche Weiterentwicklung. So finanzierte sich die junge Barista eine Qualifikation als Kosmetikerin. Dank der flexiblen Arbeitszeiten konnte sie die Ausbildung sogar mit ihrem Job vereinbaren.

Daher fordert Shay Harmon mehr Verständnis für ihre Arbeit ein: „Nur weil ich einen Job habe, der Sexappeal beinhaltet, bedeutet das nicht, dass ich weniger Wert bin als andere.“ Für sie diente der Job als Sprungbrett für eine persönliche Weiterentwicklung. Und wenn der Versuch fehlgeschlagen wäre? „Das wäre auch okay gewesen“, erklärt Shay selbstbewusst.

Text: Nils

Jungbauernkalender 2023 zeigt sexy Bäuerinnen oben ohne

Mit Lederhosen und oben ohne: Jungbauernkalender zeigt, wie sexy Landwirtinnen sein können

Vika Viktoria vereinbart Familienleben und Sexarbeit

Vika Viktoria: 3-fache Mutter gewinnt Venus Award als „bestes Webcamgirl“